TECademy an der RSN

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

du interessiert dich für MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik), dann haben wir ein tolles Angebot für dich - die TECademy.

In Klassenstufe 8 muss jede Schülerin und jeder Schüler einen Baustein zur individuellen Förderung (kurz: IF) auswählen.

Die TECademy fördert naturwissenschaftlich/technisch interessierte Schüler/innen in Klassenstufe 8 an der Riegelhof Realschule und kann von dir als IF-Baustein gewählt werden.

Bei der TECademy lernst die Arbeitswelt von betrieblichen Fachkräften und Ingenieuren kennen und darfst dein handwerkliches/technisches Geschick im Rahmen kleiner Projektarbeiten unter Beweis stellen.

 

Ziele

  • deine technischen Kenntnisse erweitern und vertiefen
  • dir praktische Einblicke in Ausbildung, Studium und Beruf ermöglichen
  • dir eine Orientierungshilfe für deine berufliche Zukunft geben

 

Ablauf

  • die TECademy ist eine schulische Veranstaltung außerhalb des regulären Schulunterrichts
  • die Teilnahme ist freiwillig
  • die TECademy dauert ein Schuljahr
  • für dich fallen lediglich Fahrtkosten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu Veranstaltungen und Betriebserkundungen an
  • die TECademy endet im Juni mit einer Abschlusspräsentation vor geladenen Gästen
  • bei regelmäßiger Teilnahme erhältst du ein Zertifikat
  • die Teilnahme wird im Zeugnis erwähnt

 

Hier ein paar Highlights aus den letzten Schuljahren:

  • Robotik: Programmierung mit Lego-Mindstorms
  • Fanuc, Neuhausen: Betriebserkundung
  • BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern: Fertigung eines Flaschenöffners
  • T-Shirt-Druck in Kooperation mit der Hochschule der Medien
  • Besuch des Technischen Gymnasiums an der Friedrich-Ebert-Schule, Esslingen
  • Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern: Betriebserkundung und Fertigung eines elektronischen Würfels
  • Besuch der Hochschule Esslingen
  • Daimler AG: Erkundung der Lehrwerkstatt
  • Theaterpädagogisches Präsentationsseminar
  • Abschlussveranstaltung im Musiksaal mit Schulleitung, Schülern und Eltern

 

Ort und Zeit:

Montag  13.30 – 15.30 Uhr und an Projekttagen

in den Räumen der Riegelhofschule Realschule und vor Ort bei den zahlreichen Projektpartnern

 

Anmeldung zu Schuljahresbeginn:

Bitte formuliere ein kurzes Motivationsschreiben, warum du an der TECademy teilnehmen möchtest.

Ein Bewerbungsbogen muss ausgefüllt werden.

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 18 Schüler/innen begrenzt.

 

Finanzierung

Gefördert durch die Agentur für Arbeit und den Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V., Südwestmetall.

BBQ setzt TECademy landesweit im Auftrag von Südwestmetall und den Agenturen für Arbeit um.

Die BBQ Berufliche Bildung gGmbH ist ein gemeinnütziger Bildungsträger und unterstützt unter anderem die baden-württembergischen Schulen bei der Einrichtung und Durchführung von TECademy.

Die TECademy an der Fachhochschule Esslingen

Eine Hochschule in Klasse 8 zu besuchen ist ungewöhnlich, herausfordernd aber sehr spannend.

„Echte“ Professoren öffneten die Türen ihrer Fakultäten und gaben uns auf anschauliche und verständliche Art und Weise Einblicke in die Bereiche Fahrzeugbau, Maschinenbau, Gebäudeenergie und Umwelttechnik und Chemieingenieurwesen. Besonders faszinierend präsentierte sich das fakultätsübergreifende Projekt „Formula Student“, das uns in die Welt von Fahrzeugdesign und Antriebstechnik entführte. Unsere Schülerinnen und Schüler waren begeistert von den vielen Möglichkeiten, die die Fachhochschule Esslingen auf dem Campus ihren Studenten bietet. Sie erfuhren, wieviel Spaß ein Studium machen kann, aber auch wie anstrengend es ist, zu studieren.  Vielen Dank an Frau Ozimic vom Referat für Öffentlichkeitsarbeit der Hochschule Esslingen.

Die Erkundung der Hochschule Esslingen steht jedes Jahr auf dem Programm unserer TECademy-AG. Zu Beginn des nächsten Schuljahres können sich alle Achtklässler wieder bewerben.

Die TECademy bei GARP in Ruit

Raus aus dem Lernort Schule, rein in die Berufspraxis. Das ist ein zentrales Anliegen der TECademy. Und praxisnah war unser Besuch des GARP Bildungszentrums in Ruit allemal.Frau Treu, die Leiterin der Beruflichen Schulen, informierte uns zunächst persönlich über die Bildungswege der Berufsfachschule und des Berufskollegs I und II, welche in Ruit angeboten werden. Anschließend stand das praktische Tun im Vordergrund. Unter Anleitung des Werkstattleiters Herr Goldmann und der tatkräftigen Unterstützung dreier Berufsfachschüler durften wir innerhalb von 90 Minuten einen Schlüsselanhänger anfertigen. So konnten wir beim Anreißen, Bohren, Sägen, Gewindeschneiden und Biegen unser Können in der Metallbearbeitung unter Beweis stellen. Wir möchten uns auf diesem Wege für den tollen Nachmittag bedanken.  

TECademy in der Presse

Hier geht's zum Artikel