Sport wird an unserer Schule großgeschrieben. Wir sind eine Partnerschule des Olympiastützpunkts und haben ein spezielles Sportprofil.

Ein Bereich ist dabei die Unterstützung und Förderung von Spitzensportlern an der RSN (Kaderathleten) durch Maßnahmen wie

  • Unterrichtsbefreiung für Trainings- und Wettkampfmaßnahmen
  • Nachhol-Nachhilfe-Unterricht

 

Eine spezielle Förderung erhalten besonders sportbegabte Schüler und Schülerinnen in Klasse 5 und 6 im Hochburgenmodell, das in Kooperation mit dem Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) durchgeführt wird. Durch ein Auswahlverfahren mittels Sichtung in Klasse 4 werden die besten SportlerInnen dann zu einer Leistungsgruppe in Klasse 5 und 6 eingeladen.

Weitere Infos finden Sie hier:

Hochburgenmodell

Sportklassen

Unser Sportprofil richtet sich aber nicht nur an Spitzensportler. Alle sportbegeisterten SchülerInnen können sich ab Klasse 5 für die Sportklasse anmelden. Diese besteht aktuell für die Klassenstufen 5-7, soll aber Jahr für Jahr nach oben weitergeführt werden. Die Sportklasse hat 4-stündig Sportunterricht, in Klasse 5 und 6 kommt noch eine Stunde Schwimmen dazu. Um auch den Bereich Wintersport abzudecken, wird das Schullandheim in Klasse 6 als Ski-Schullandheim durchgeführt.

 

SchülerInnen aller Klassen profitieren von unserem erweiterten Sportangebot:

  • In Klasse 7: 3. Sportstunde als Modul mit attraktiven Angeboten und Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern
  • Sportaktionstage: Sommer-/Wintersporttag, Bundesjugendspiele
  • Teilnahme an „Jugend trainiert für Olympia“ in verschiedenen Sportarten
  • Bewegungsaktiver Schulhof für die Pausengestaltung.
    Vorhandene Möglichkeiten:
         - Streetball
         - Tischtennis
         - Boulderwand
         - Kleinspielfeld