Gedenkstätte Dachau

Da in den letzten zwei Jahren die Exkursion zur Gedenkstätte KZ Dachau der Klassen 9 aufgrund der Einschränkungen durch die Pandemie nicht stattfinden konnte, holten die Klassen 10a –d diesen Besuch am 25.10.21 nach.
Der Besuch einer Gedenkstätte als außerschulischem Lernort und als einem wichtigen Teil der Erinnerungskultur, ergänzt und vertieft durch die Anschauung vor Ort, das große Thema „Nationalsozialismus“, welches einen Schwerpunkt im Geschichtsunterricht Klasse 9 darstellt. Als ehemalige Schauplätze der Verbrechen, die dort an Menschen begangen wurden, und in ihrer heutigen Funktion als Gedenkstätten, wird dort zur intensiven Auseinandersetzung mit dem Thema Nationalsozialismus angeregt.
Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 wurden in vier Gruppen von den Referenten über das Gelände geführt. Dabei erfuhren sie viele Dinge über das Leben der Gefangenen im Lager sowie viele weitere wichtige Information zum Thema, die den Unterricht in der Schule anschaulich ergänzen. Die Schüler waren aktiv und interessiert dabei und stellten eine Vielzahl von Fragen an die Referenten. Nach dem Rundgang über das Gelände besuchten die Gruppen noch individuell die Dauerausstellung im ehemaligen Wirtschaftsgebäude oder schauten sich den eindrücklichen Film der Gedenkstätte an. Wieder einmal hat sich die lange Anfahrt nach Dachau gelohnt.

Kletterwald Plochingen

Nachdem bereits die Klassen 7a und 7d in dieser Woche den Kletterwald in Plochingen besuchten, war am Mittwoch die 7c dran.
Nach der Hinfahrt mit Bus, Bahn, Bus und einem kurzen Fußmarsch waren wir auch schon da. Nachdem alle Schülerinnen und Schüler mit der passenden Ausrüstung versorgt waren, wurde die Klasse in den richtigen Umgang mit Gurten und Karabinerhaken eingewiesen. An einem Übungsparcours mussten dann zunächst alle den sicheren Umgang und ihr Können demonstrieren, bevor die Klasse in kleinen Gruppen auf eigene Faust die Baumkronen erklimmen durfte.
Obwohl so manch einer von den Trainern „gerettet“ werden musste, hatte die Klasse großen Spaß an der Herausforderung und viele wollten gar nicht mehr von den Bäumen herunter, als unsere Zeit zu Ende war.

Feierliche Einschulung

Die Einschulungsfeier für unsere neuen Fünftklässler fand in der ersten Schulwoche im Kubino statt. Im feierlichen Rahmen und im Beisein ihrer Familien wurden unsere vier neuen 5. Klassen in der Riegelhofschule herzlich willkommen geheißen. Wir wünschen Euch allen einen guten Start!

WIR-Tag

RSN-Wir-Tag am Dienstag, 14.09.2021 

Corona hat uns allen gezeigt, dass das Zusammensein, die sozialen Kontakte und die gemeinsame Nähe einen sehr hohen Wert in unserem Leben und auch im Leben unserer Kinder haben.  

An diesem Tag sollen die Schülerinnen und Schüler die Zeit haben sich zu finden, die dringend notwendigen Gespräche mit dem besten Freund oder mit der besten Freundin in Ruhe zu führen. Sie können aber auch während der Wanderung ihre Gedanken und ihre Seele baumeln lassen. Für uns soll dieser Tag auch eine Möglichkeit sein, um mit dem einen oder anderen Schüler ins Gespräch zu kommen, ohne dass wir bereits den straffen Stoffverteilungsplan „im Nacken“ haben. 

Abschlussfeier 2021

Die Absolventinnen und Absolventen der Riegelhofschule Realschule Ostfildern-Nellingen (RSN) erhielten im Beisein ihrer Familien am Freitag, 23. Juli, im Kubino ihre Abschlusszeugnisse.Die feierliche Verabschiedung der sechs Abschlussklassen fand in drei Durchgängen statt. Schulleiter Markus Fritz gratulierte insgesamt 130 Realschul- und 21 Hauptschul-Abgänger*innen und sprach ihnen Mut und Selbstvertrauen für ihren neuen Lebensabschnitt zu: für „das, was da noch kommt“ – ganz im Sinne des bekannten Songs von Max Giesinger und Lotte. Besonders freute er sich über ihre schulischen Leistungen: Mit insgesamt 38 Belobigungen und 30 Preisen wurden gleich zwei Schulrekorde gebrochen. Darüber hinaus stand auf drei Zeugnissen eine 1,0, was die Riegelhofschule an die Spitze der Realschulen des Landkreises katapultiert – diesen Schnitt erreichten im Staatlichen Schulamt Nürtingen insgesamt 8 Schüler. „Das ist besonders bemerkenswert, weil die Umstände in diesem Schuljahr für die Schüler und Schülerinnen schwierig und das Prüfungsniveau insgesamt anspruchsvoll war“, erklärt Fritz. Demgegenüber stand eine niedrige Nichtbestehen-Quote von zwei Prozent. Dieses tolle Ergebnis habe sich nur erreichen lassen, weil „unsere Lehrerinnen und Lehrer im Fernlern-, im Hybrid- und im Präsenzunterricht alles dafür getan haben, dass die Schüler trotz aller Einschränkungen einen erfolgreichen Abschluss machen konnten“, so Fritz weiter.

Auszeichnung für den RSN Schulplaner

Anastasia Colnar aus Klasse 10 gestaltete das Titelbild unseres Schulplaners. Sie erhielt einen Geldpreis für die Klassenkasse. Im Wettbewerb waren die 20 schönsten Titelbilder von Schulplanern. Ob das Mädchen in der Mitte wohl ein Selbstportrait ist? Das wollte uns die Künstlerin nicht verraten…
Text: Fritz/RSN; Foto: Denise Hoffmann

Girls‘-Day-Akademie 2021/2022

Großer Andrang im Musiksaal der Riegelhofschule diese Woche: Alle Siebtklässlerinnen waren zur Infoveranstaltung der Girls‘-Day-Akademie gekommen. Um im kommenden Schuljahr an der „GDA“ teilnehmen zu können, müssen sie ihre Bewerbung bis zum Ferienbeginn abgegeben haben. 

Hier geht's zum Zeitungsartikel. 

 

Opernausflug digital

Ostfildern (pm/bl). „Lieblingsthema“ der Neuntklässler der Riegelhofschule Realschule aktuell? Die Oper! Wie hat sich die Oper musikgeschichtlich entwickelt, worüber singt Carmen in ihrer „Habanera“ oder wie wird überhaupt in einem Opernhaus gearbeitet? Fragen über Fragen. Zur Beantwortung der letzten Frage haben wir uns jüngst auf den digitalen Weg in die Staatsoper Stuttgart gemacht und durften im Rahmen einer interaktiven Führung durch das Team der Jungen Oper (JOiN) zwei Stunden lang auf und hinter der Bühne Opernluft schnuppern. Zum Abschluss sang den Schülern eine Opernsängerin am Klavier vor und nahm sich ausgiebig Zeit zur Beantwortung all ihrer Fragen. Wenn wir mit der Schule keinen Ausflug in die Oper machen können, holen wir die Oper eben zu uns.

Gratulation zur Kommunikationsprüfung

Wir gratulieren unseren Zehntklässlern zur erfolgreich bestandenen Kommunikationsprüfung in Englisch!

Wir begrüßen unsere zweite Konrektorin Sonja Morschl

Am 9. März wurde Sonja Morschl im kleinen Rahmen als neue zweite Konrektorin bei uns an der Schule begrüßt. 

Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.